Schuppenflechte Behandlung ++ Schuppenflechte ++ Schuppenflechte und Lavendel

Schuppenflechte und Lavendel

Schuppenflechte und Lavendel
.
Die unangenehme Hautkrankheit Psoriasis – auch Schuppenflechte genannt – kann schon in frühen Jahren auftreten und ist von Mensch zu Mensch vererbbar.
Der oft damit verbundene starke Juckreiz ist für viele Betroffene kaum zu ertragen, weshalb man schon seit vielen Jahren zu unterschiedlichen Mitteln greift, um den Juckreiz zu lindern und die schuppigen Hautstellen weitestgehend zu glätten.
.
Eine Möglichkeit Erfolge gegen die im weitesten Sinne gefasste Stoffwechselkrankheit ist Lavendel. Lavendel hat eine antiseptische Wirkung, das heißt es tötet die Keime auf und kurz unter der Hautschicht ab und verhindert Wundinfektionen.
Somit fungiert es nicht nur als Juckreizlinderer sondern ist dabei auch noch besonders sanft zur Haut – im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, die die ohnehin schon gereizten Hautpartien noch mehr zu reizen beginnen.

Die vorbeugende Wirkung von Lavendel

Auch wenn man nicht von der Schuppenflechte betroffen ist, ist es nicht verkehrt Lavendel für die Haut zu nutzen. Lavendel hat viele praktische Funktionen.

Es ist nicht nur angenehm zu riechen und bietet nicht nur Schutz vor Insekten sondern es hilft auch bei Atemwegserkrankungen, reinigt die Haut und macht sie geschmeidig und weich. Es ist jedoch davon abzuraten Lavendel bei Kindern unter 2 Jahren einzusetzen, da schwere allergische Reaktionen nicht auszuschließen sind.

Die Darreichungsformen von Lavendel

Lavendel kommt in vielerlei Formen daher. Die wohl am weitest verbreitete Variante ist das Lavendelöl.

Häufige Anwendung findet das Lavendelöl bei Hautpflegeprodukten und bei Massagen gegen Schuppenflechten, verwendet als Massageöl. Nicht selten reibt man bei letzterem ganze Lavendelblüten zusätzlich vorsichtig über betreffende, schuppige Körperpartien.

Eine weitere Darreichungsform sind Lavendeltabletten. Diese sind besonders effektiv, weil sie – im Gegensatz zum Lavendelöl – nicht nur äußerlich angewendet werden sondern im Inneren des Körpers zum Wirken kommen können. Obwohl die Anwendung sich im Körperinneren abspielt, zeigen sich die Ergebnisse von Lavendeltabletten auch im äußeren Erscheinungsbild. So beruhigen die Tabletten die Haut, heilen sie und lindern nicht nur die Psoriasis sondern verdrängen auch Hautparasiten.

Lavendeltabletten helfen dabei nicht nur gegen Schuppenflechten, auch gegen Hautpilz, Fußpilz, Nagelpilz und vielen Hautkrankheiten, gehen die Tabletten – oder viel mehr ihr Inhalt – vor.

Lavendel gegen Psoriasis in der chinesischen und der traditionellen europäischen Medizin

In China weiß man bereits seit Jahren um die heilende und lindernde Wirkung des Lavendel bei Schuppenflechten.

Besonders häufige Anwendung findet in China das Lavendelöl. Jedoch werden aus der Lavendelpflanze in China allein die Wirkungsweisen abgeleitet und nicht weiter damit gearbeitet.

Das ist in der europäischen Medizin mit Lavendel gegen Psoriasis nicht der Fall. Somit ist in Europa die heilende Wirkung von Lavendel bereits offiziell anerkannt und die positive Wirkung auf die Haut – und somit auch auf Schuppenflechten – von amtlicher Seite bestätigt. Wer an Psoriasis leidet, dem vorbeugen oder seiner Haut einfach etwas Gutes tun möchte, der darf zukünftig gut und gerne einmal zu Lavendelprodukten greifen.

Dermason und Geloson ist eine gute Alternative bei auftreten von Schuppenflechte oder Psoriasis.


Schuppenflechte am kopf

Schuppenflechte am kopf

  Schuppenflechte am Kopf Die Schuppenflechte am Kopf kann mit unserem Naturprodukt Dermason Öl und Dermason Gel behandelt werden. Die Schuppenflechte ist am Kopf sehr hartnäckig und durch die Haare die die Schuppenflechte bedecken schwer behandelbar. Schuppenflechte auch Psoriasis genannt tritt am Kopf auch sehr häufig auf. Wir behandeln die … Mehr »

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechte-Psoriasis im Bereich des Gesichts Schuppenflechte ist durch kleine silbrige Schuppen gekennzeichnet, vor allem an Ellbogen, Knien und Kopfhaut und auch im Gesicht. Außerdem können die Nägel betroffen sein und – bei einer besonders schweren Form der Schuppenflechte – auch die Gelenke (psoriatrische Arthritis). Die Erkrankung von Psoriasis wurde auf … Mehr »

Mehr von Schuppenflechte: