Schuppenflechte Behandlung ++ Psoriasis ++ Psoriasis und die chinesische Medizin Pressemitteilung

Psoriasis und die chinesische Medizin Pressemitteilung

 

Psoriasis und die Medizin

5000 Jahre Chinesische Medizin

News4Press.com

Psoriasis Schuppenflechte Therapie & Behandlung

Die Schuppenflechte oder die Psoriasis ist eine Hautkrankheit, die sich nach außen hin im Wesentlichen durch einige stark schuppende, punktförmige bis handtellergroße Hautstellen häufig an den Knien, Ellenbogen und der Kopfhaut zeigt.

Psoriasis-Therapie & Behandlung

Die Schuppenflechte ist eine nicht ansteckende, entzündliche Dermatose und kann neben der Haut auch Gelenke 5–20 % und Finger- / Zehennägel befallen.

In der chinesischen Medizin wird Psoriasis unter anderem als eine Ansammlung von Hitze-Toxinen im Blut bzw. der Haut angesehen. Dieser pathogene Faktor bildet stets das Fundament der Schuppenflechte. Daneben wird in der chinesischen Diagnostik weiter differenziert, abhängig von der Art der Schuppenbildung, des Ausmaßes des Juckreizes, die Lokalisation und die genaue Färbung der betroffenen Hautstellen.

Es finden sich hier einige Parallelen zu der Neurodermitis, allerdings auch mit entscheidenden Unterschieden. Rote Hautstellen deuten auf eine pathogene Hitzeansammlung im Körper bzw. im Blut hin, was die Chinesen „Bluthitze“ nennen. Dies ist ein wichtiger Faktor bei fast allen Hautkrankheiten. Hier gilt es kühlende Substanzen zu verabreichen, welche einen spezifischen Blutbezug haben und die Hitze aus dem Blut ausleiten und kühlen.

Ein starker Juckreiz deutet darauf hin, dass die Hitze das Blut und die Säfte geschädigt hat und sich daher ein pathogener Faktor entwickelt hat, den die Chinesen „Wind“ nennen.

Dieser „Windist verantwortlich für den Juckreiz und auch die Schuppenbildung. Hier kommen in der Psoriasis Therapie Wind-ausleitende Substanzen zum Einsatz, welche in der Regel innerhalb von wenigen Tagen den Juckreiz stark vermindern bzw. zum Erliegen bringen.

Eine Besonderheit ist hierbei die Pustuläre Psoriasis, welche sich typischer Weise an Händen und Füßen manifestiert. In diesem Fall hat sich besonders viel pathogene Hitze zu sogenannten „Hitze-Toxinen“ formiert. Des Weiteren spielt hier eine Ansammlung von Feuchter-Hitze in der Haut, wie sie sonst bei der Neurodermitis typisch ist, eine wichtige Rolle. Die Therapie der Pustulären Psoriasis bedarf daher einer gesonderten Behandlungsweise.

Des Weiteren muss bei der Schuppenflechte Behandlung, im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes, auch der gesamte Körper reguliert werden, d.h. die zugrunde liegenden Ursachen der Erkrankung müssen entfernt werden, damit ein dauerhafter Heilungsprozess eingeleitet werden kann.

Somit ist ersichtlich der bei der Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte) nicht mit Standardrezepten gearbeitet werden kann, sondern entsprechend des individuellen Befundes des Patienten, dem Ausmaß an Hitze, Feuchtigkeit, Wind, der Lokalisation der betroffenen Hautstellen, der Dauer der Erkrankung von Schuppenflechte etc. stets eine individuelle Rezeptur für den Einzelfall maßgeschneidert werden muss, welche im Laufe der Schuppenflechten Therapie fortwährend angepasst werden muss.

Die Behandlungszeit bei Psoriasis richtet sich nach Ausmaß und Grad der Erkrankung und Beträgt ca. 3-4 Monate, wobei sich erste Besserungen nach 3-4 Wochen zeigen.
Wieder einmal wird diese Krankheit unter völlig anderen Gesichtspunkten betrachtet und Worte wie Wind und feuchter Hitze in der Haut unterscheiden sich völlig von der humanen Betrachtung dieser Krankheit.

Geduld ist bei Naturheilung angebracht.
Leben sie mit Ihrer Krankheit im Einklang und bekämpfen sie diese auch im Einklang.

P. Heuer


Schuppenflechte am kopf

Schuppenflechte am kopf

  Schuppenflechte am Kopf Die Schuppenflechte am Kopf kann mit unserem Naturprodukt Dermason Öl und Dermason Gel behandelt werden. Die Schuppenflechte ist am Kopf sehr hartnäckig und durch die Haare die die Schuppenflechte bedecken schwer behandelbar. Schuppenflechte auch Psoriasis genannt tritt am Kopf auch sehr häufig auf. Wir behandeln die … Mehr »

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechte-Psoriasis im Bereich des Gesichts Schuppenflechte ist durch kleine silbrige Schuppen gekennzeichnet, vor allem an Ellbogen, Knien und Kopfhaut und auch im Gesicht. Außerdem können die Nägel betroffen sein und – bei einer besonders schweren Form der Schuppenflechte – auch die Gelenke (psoriatrische Arthritis). Die Erkrankung von Psoriasis wurde auf … Mehr »