Schuppenflechte Behandlung ++ Psoriasis ++ Salben gegen Psoriasis

Salben gegen Psoriasis

Psoriasis

Psoriasis

Salben bei Psoriasis wie viele haben sie schon im Schrank?
Beginnen sie bitte auf ihren Körper zu hören.
Ihr Körper ist doch Natur oder?

Nun einige Beispiele von Salben und anderen Mitteln.

Harnstoff (Urea pura) — wird für die Pflege und Behandlung in Form von Beigaben in Öl, Creme und Salben bei Psoriasis verwendet.

Salicylsäure — im Wesentlichen zum Ablösen der Schuppen verwendet. Da dieser Stoff aber auch entzündungshemmend ist, kann er in relativ milder Wirkung auch direkt zur Behandlung eingesetzt werden.

Steinkohlenteer — Wird seit langer Zeit zur Behandlung chronischer Hautkrankheiten verwendet. Bremst die Zellteilung und lindert den Juckreiz. Allerdings gelten die hierbei verwendeten Teer-Stoffe inzwischen als krebsfördernd, weswegen sie nur noch sehr eingeschränkt angewendet werden, bzw. bekannte Produkte bereits vom Markt genommen wurden.

Dithranol (auch als Cignolin bekannt) — bremst die Zellteilung und hat eine gute Wirksamkeit, leider ist diese Methode in der Behandlung extrem aufwendig. Ältere Präparate hatten auch noch andere Nachteile, wie die Braunfärbung auch der umgebenden gesunden Haut, aber auch von Gegenständen, die mit dem Präparat in Berührung gekommen sind, wie Kleidung, Bettwäsche und Waschbecken. Es sind heute moderne Zubereitungen im Handel, durch die sich die oben beschriebenen Nebenwirkungen deutlich reduzieren lassen. So durch die Minutentherapie, bei der Dithranol nur noch wenige Minuten auf die erkrankten Stellen aufgetragen und anschließend abgewaschen wird.

Cortison — ein synthetischer Wirkstoff, der dem menschlichen Hormon der Nebennierenrinde nachempfunden ist. Er reduziert schnell die entzündlichen Erscheinungen. Wegen der Nebenwirkungen sollte man Cortison jedoch nur kurzzeitig und nur auf kleinen Hautpartien einsetzen. Es eignet sich nicht zur Behandlung großflächiger Hautareale. Am besten geeignet sind Cortison-Salben noch für die Kopfhaut. Ein Effekt, der von diesen Präparaten oft verursacht wird, ist der der Hautatrophie (Verdünnung der Haut). Die Venen schimmern dann durch die Haut durch.

Dies alles brauchen wir nicht, wir vertrauen auf die Natur.

DERMASON ist ein solcher Wirkstoff gegen Psoriasis zur Erhöhung Ihres Wohlbefindens.
Wir können nicht heilen aber wir können auf natürlichem Wege Linderung verschaffen.
Hautkrankheiten sind oft auch psychischer Natur und oft nicht heilbar.

Deshalb empfehlen wir Natur Öle wie DERMASON, da keine Emulgatoren und Zusatzstoffe enthalten sind.
Emulgatoren und Konservierunsmittel können allergische Reaktionen hervorrufen.

Nehmen sie Dermason Öl-Gel oder Geloson zur Erhöhung Ihres Wohlbefindens.

– Die Psoriasis Therapie

– Die Hautkrankheiten

– Der Hautausschlag

– Behandlungsmethoden

– Alternative Lösungen

– Traditionelle Chinesische Medizin

– Hausmittel


Psoriasis Merkmale

Psoriasis Merkmale

Welche Merkmale hat Psoriasis? Die Haut an Handflächen und Fußsohlen ist dicker als an anderen Körperstellen. Ebenso treten bestimmte Keratintypen auf, die nur hier vorkommen. An Händen und Füßen auftretende Läsionen sind sehr trocken und häufig infiziert oder rissig. Die Patienten haben oftmals Schmerzen. Palmoplantare Psoriasis neigt häufig zur Pustelbildung; … Mehr »

Psoriasis Ernährung

Psoriasis Ernährung

Ernährung bei Psoriasis Hat meine Ernährung Einfluss auf den Krankheitsverlauf der Psoriasis? Kann ich mit einer bestimmten Ernährungsweise die Behandlung von Psoriasis unterstützen?   Die Antwort lautet: Eine Psoriasis Diät gibt es nicht. Doch da der Lebensstil Einfluss auf die Psoriasis hat, wirken sich auch die Ernährungsgewohnheiten auf die Psoriasis … Mehr »