Schuppenflechte Behandlung ++ Psoriasis ++ Schuppenflechte,Hautkrankheiten, Naturheilmittel Aloe Vera

Schuppenflechte,Hautkrankheiten, Naturheilmittel Aloe Vera

Aloe vera und Schuppenflechte (Psoriasis): Eine Wohltat für Ihre Haut

.
Aloe vera, die Königin der Heilpflanzen, gilt als eine der ältesten Naturheilmittel der Welt.
Ihre schmerzlindernden, entzündungshemmenden Wirkstoffe haben sich seit mehr als 6 000 Jahren bewährt.
Erfahren Sie mehr über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, die Heilwirkungen der Pflanze und wie sie im Besonderen bei Schuppenflechte (Psoriasis) erheblich zur Linderung beitragen kann.
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) klassifiziert Aloe vera als eines der „kalt wirkenden“ Heilmittel. Aufgrund der flüssigkeitsausleitenden Wirkung wurde die Heilpflanze bereits vor tausenden von Jahren als Abführmittel eingesetzt. Doch auch Fieber und Entzündungen der Leber wurden mit Aloe vera behandelt.
In Mitteleuropa wird die Pflanze seit Anfang des 20. Jahrhundert aufgrund ihrer entzündungshemmenden Wirkung geschätzt.
Seit Beginn des neuen Jahrhunderts gewinnt sie zunehmend an Popularität. In zahlreichen kosmetischen Produkten sind Aloe vera Extrakte enthalten.

Die arzneilich wirksamen Bestandteile der Aloe vera können sowohl innerlich als auch äußerlich zur Linderung von Beschwerden eingesetzt werden.

Insbesondere bei Hautkrankheiten und Störungen des Magen-Darm-Traktes hat sich der Einsatz von Aloe vera bewährt.

Aleo Vera

Äußerlich wird ein Aloe vera Gel eingesetzt, welches durch seine entzündungshemmende, wundheilende Wirkung insbesondere bei Wunden, einer verzögerten Wundheilung, Geschwüren, Verbrennungen und Frostbeulen zur Linderung verhilft.

Innerlich angewendet findet Aloe vera Einsatz bei Magengeschwüren oder entzündlichen Darmerkrankungen. Bei Diabeteserkrankungen trägt die Heilpflanze dazu bei, den erhöhten Blutfettspiegel zu senken.

Die Darmtätigkeit wird durch die Gabe von Aloe vera angeregt; in vielen Abführungspräparaten sind daher arzneilich wirksame Bestandteile der Pflanze enthalten.

Durch die wundheilende, entzündungshemmende Wirkung ist der Einsatz von Aloe-Präparaten auch bei Schuppenflechte (Psoriasis) und vielen Hautkrankheiten angezeigt.

Äußerlich aufgetragen auf die betroffenen Hautpartien werden unangenehme Symptome wie Juckreiz oder Schuppenbildung spürbar gemindert.

Entzündungen werden gehemmt und die Regeneration der Haut wird gefördert.

Die Darreichungsformen für die äußerliche Anwendung reichen von Ölen, Cremes bis hin zu einem verwöhnenden Badezusatz. Dazu wird das Aloe Gel verwendet, welches aus den Zellen in der Mitte des Blattes gewonnen wird.
Zur innerlichen Anwendung stehen Tabletten sowie Aloe vera Trinkgels zur Verfügung. Schuppenflechte kann ein Zeichen dafür sein, dass der Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht gekommen und das Immunsystem geschwächt ist.

Angewendet als Getränk oder dargereicht als Tablette kann dieses Ungleichgewicht behandelt und die körpereigenen Abwehrkräfte reaktiviert werden.

Aloe vera unterstützt somit die Psoriasis-Therapie und verschafft den Betroffenen wohltuende Linderung. Aloe vera Produkte mildern die mit einer Schuppenflechte einhergehenden Symptome, beruhigen die Haut und spenden nachhaltig Feuchtigkeit. Ob als Öl, Creme, Badezusatz, Tablette oder Getränk: Mit ihren pflegenden Eigenschaften ist Aloe vera eine Wohltat für Ihre Haut.

Vertrauen Sie Dermason oder Geloson sollten Sie von dieser Krankheit befallen werden.


Schuppenflechte am kopf

Schuppenflechte am kopf

  Schuppenflechte am Kopf Die Schuppenflechte am Kopf kann mit unserem Naturprodukt Dermason Öl und Dermason Gel behandelt werden. Die Schuppenflechte ist am Kopf sehr hartnäckig und durch die Haare die die Schuppenflechte bedecken schwer behandelbar. Schuppenflechte auch Psoriasis genannt tritt am Kopf auch sehr häufig auf. Wir behandeln die … Mehr »

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechten im Gesicht

Schuppenflechte-Psoriasis im Bereich des Gesichts Schuppenflechte ist durch kleine silbrige Schuppen gekennzeichnet, vor allem an Ellbogen, Knien und Kopfhaut und auch im Gesicht. Außerdem können die Nägel betroffen sein und – bei einer besonders schweren Form der Schuppenflechte – auch die Gelenke (psoriatrische Arthritis). Die Erkrankung von Psoriasis wurde auf … Mehr »